*TUKI Bühne Produktionen

Theater o.N.

u ... sci fi

Mobile Produktion - kommt in die Kita

Musiktheater für Menschen ab 0 Jahren

Die mobile Solo-Performance von und mit Andreas Pichler setzt sich mit der Frage auseinander, wie künstliche Intelligenz unser Leben begleitet und verändert. Wer bin ich in all diesem Wachstum und wer bist du? Eine Zeitreise in eine mögliche Zukunft. Analoge und elektronische Klangmaterialien schaffen ein umfangreiches Klangspektrum. Andreas Pichler experimentiert mit einer eigenen Bewegungssprache, die Tanzelemente und andere Einflüsse collagiert, und begibt sich in einen interaktiven Austausch mit den Kindern und den begleitenden Erwachsenen.

Interview mit Andreas Pichler zu u ... sci fi

Buchungsanfragen Theater o.N.

TRAILER u ... sci fi

Inszenierung und Performance
Andreas Pichler
Dramaturgie Vera Strobel
Kostüm Mona Pichler
Beratung Choreographie Natsuko Kono
Beteiligte Kita blu:boks Kita Wunderkinder
Premiere 6. November 2021
Gefördert von Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der
Bundesregierung für Kultur und Medien

Fliegendes Theater

Unser Körper

Eine Reise in den Körper für kleine Forscher*innen ab 4 Jahren

Die Produktion des Fliegenden Theaters beschäftigt sich mit der eigenen Körperwahrnehmung und stellt Fragen wie „Wozu brauche ich meinen Körper?“. Das Bühnenstück will mit Hilfe theatraler Mittel Kinder behutsam dazu bringen, ihren Körper positiv zu erfahren und Tabus abzubauen. Die Intention der Inszenierung ist es, den Forschungsdrang der zuschauenden Kinder anzuregen und ihre Neugier auf den eigenen Körper mit all seinen Besonderheiten zu wecken.

Interview mit Ulrike Winkelmann zu Unser Körper

Termine und Weiteres Fliegendes Theater

Regie Rudolf Schmidt
Spiel Ulrike Winkelmann & Solveig Frank
Dramaturgie Edelgard Hansen Fuhrmann
Assistenz Peggy Anders
Trickannimation Sonja Wassermann
Beteiligte Kita Kita High Deck
Premiere 26. September 2021
Gefördert von Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der
Bundesregierung für Kultur und Medien

Deutsche Oper Berlin

Expedition TIRILI

Mobile Produktion - kommt in die Kita

Ein mobiles Musiktheater für Kinder von 3 bis 6 Jahren

Wir reisen mit leichtem Gepäck, ohne aufwändiges Bühnenbild, denn wir spielen vor Ort, in den Kitas. Kinder sind ein tolles Publikum: offen, neugierig, begeistert. Sie vermissen weder Vorhang noch Orchestergraben und haben keine feste Vorstellung davon, wie ein Publikum sich verhalten soll.

Kinder sind geborene Forscher*innen. Zwei Musiker*innen besuchen sie mit ihrer Ausrüstung in der Kita und gehen mit ihnen auf musiktheatrale Forschungsreise. Gemeinsam fragen sie sich: Wie entstehen Töne? Woraus besteht Musik? Wer oder was ist dieses geheimnisvolle TIRILI?

Im Vorfeld wurde in der Kita mit Klängen und Themen experimentiert. Dieser Prozess floss in die Entwicklung der Inszenierung mit ein.

Mehr zum Entstehungsprozess von Expedition TIRILI  in der TUKI Bühne Broschüre

Buchungsanfragen und Weiteres Junge Deutsche Oper

TRAILER Expedition TIRILI

Inszenierung Franziska Seeberg
Musikalische Beratung und Probenleitung Thomas Prestin
Spielleitung Friederike Wolff
Bühne, Kostüme Janina Janke
Dramaturgie Lars Gebhardt
Mitarbeit Stückentwicklung Julia Bihl
Performerin / Sängerin Pauline Jacob/ Lisa Florentine Schmalz
Performerin / Musikerin Cathrin Romeis
Beteiligte Kita PFH-Kita Kastanienallee
Permiere 17. Januar 2020
Unterstützt von Robert Bosch Stiftung

GRIPS Theater

Verwandelt!

Mobile Produktion - kommt in die Kita

Eine mobile Ensembleproduktion für Menschen ab 3 Jahren

Im Theater lieben wir die Lust an der Verwandlung. Aber was passiert eigentlich genau, wenn wir uns verwandeln? Überall auf der Welt sind wir von Verwandlungen umgeben. Pflanzen, Menschen und Tiere verwandeln sich ebenso wie Städte, Flüsse und Berge. Manche Verwandlungen geschehen von selbst, ob wir wollen oder nicht. Andere Veränderungen machen wir selbst. Im Spiel oder im Theater schlüpfen wir in Rollen und entscheiden uns mit Kostümen aktiv für die Wandlung. Und immer wieder verändern wir im Spiel die Dinge in Form und Funktion.

Mit forschendem Gestus erkunden wir die Grenze von Verkleiden zu Verwandeln, und befragen mit alltäglichen Materialien wie Stoffen ganz verschiedene Facetten des Verwandelns. Die mobile Produktion findet in Kitas überall in Berlin statt, und wagt sich dabei in eine sinnlich-interaktive Theaterform um die jungen Zuschauer-Akteur*innen einzubinden.

Mehr zum Entstehungsprozess von Verwandelt!  in der TUKI Bühne Broschüre

Buchungsanfragen GRIPS Theater

Regie Katja Fillmann
Bühne und Kostüme Maria Wolgast
Dramaturgie und Theaterpädagogik Nora Hoch
Mit Friederike Dunger
Lisa Vera Schwabe
Beteiligte Kita PFH Kita Barbarossastraße
Premiere 26. September 2019
Gefördert von Heinz und Heide Dürr Stiftung
Berliner Sparkasse

Schaubude Berlin

¡ver-rückt!

Ein Objekt- und Materialtheater mit Soundcollagen – mit wenig Sprache – 
für Kinder zwischen 5 und 9 Jahren

Versuche zu Chaos, Fliegen und Maschinen

Ich träume von dieser Maschine, die besteht aus drei Teilen: einer Badewanne, einer Lupe und einem Frosch. Was aber haben eine zerbrochene Glasscheibe, eine Libelle und Seifenschaum miteinander zu tun? Gibt es einen Bauplan für Insekten? Und sind Insekten auch Maschinen? In Versuchsanordnungen wird der Zufall organisiert, verwandeln sich die Dinge, summt, klirrt, knackt die Bühne und wird zu einem ver-rückten Ort.

Mehr zum Entstehungsprozess von !ver-rückt! in der TUKI Bühne Broschüre

Termine und Weiteres Schaubude Berlin

Performance, Musik Alpha Angelina Kartsaki
Performance
Stefano Trambusti
Figurenbau Gonzalo Barahona
Regie Franziska Burnay Pereira
Dramaturgie, Bühne Susann Tamoszus
Kostüm, Bühne Michaela Muchina
Lichtdesign David Scholz, Paul Friedrich
Ausiodeskription Nicolai Audiodeskription
Beteiligte Kita Kindergarten Pfiffikus
Premiere 27. Oktober 2019
Gefördert von Robert Bosch Stiftung

Träger

Förderer und Unterstützer: